AUVESTA EDELMETALLE AG – DER OFFIZIELLE BLOG

Goldkauf und mehr bei Auvesta Edelmetalle jetzt auch per Visa- & Mastercard möglich

Photo by Anastasiia Ostapovych on Unsplash

Die Kunden der Auvesta Edelmetalle AG sind anspruchsvoll und sicherheitsorientiert. Aus diesem Grund stehen Kundenkomfort und -sicherheit bei dem Experten für Gold- und andere Edelmetall-Investments aus Holzkirchen jederzeit im Vordergrund. Erst vor wenigen Monaten wurde ein neues Zahlungsverfahren implementiert, das nicht nur mehr Auswahl bei den Bezahlmethoden, sondern auch ein zusätzliches Maß an Sicherheit mit sich bringt: Seit Mitte März besteht die Möglichkeit, Gold, aber auch die anderen Edelmetalle Silber, Platin und Palladium auf der Plattform über Visa- und Mastercard zu bezahlen.

Auvesta: Sicherheits-Plus beim Kauf von Edelmetallen durch 3D-Secure-Verfahren

Bei jedem Goldkauf bei der Auvesta Edelmetalle AG via Visa- oder Mastercard kommt das 3D-Secure-Verfahren zu Einsatz, welches auf dem Weg der doppelten Identifizierung eine zusätzliche Sicherheitsebene zu dem Bezahlprozess hinzufügt. So wird unterbunden, dass in falsche Hände geratene Kreditkarten von Unbefugten ausschließlich mithilfe der auf der Karte vermerkten Daten wie Nummer und Prüfziffer für Einkäufe im Internet genutzt werden können. Vielmehr wird für eine erfolgreiche Online-Bezahlung eine zweite Identifizierungsmethode erforderlich, jede elektronische Zahlung muss zusätzlich durch ein Passwort, eine TAN oder einen Fingerabdruck bestätigt werden.

Bei Visa läuft das verschärfte Sicherheitsverfahren unter der Bezeichnung Verified by Visa, Mastercard bietet die Methode unter dem Namen Mastercard Identiy Check an. Bei beiden Anbietern bedeutet das 3D-Secure-Verfahren mit Zwei-Faktor-Authentifizierung für Kunden der Auvesta Edelmetalle AG eine erhöhte Sicherheit beim Bezahlen mit Kreditkarte.

Flexibilität der Bezahlverfahren

Selbstverständlich bleiben den Kunden der Auvesta Edelmetalle AG auch die bislang bewährten Zahlungsmethoden unbenommen. Neben dem Kauf über Kreditkarte steht ihnen also auch weiterhin die Bezahlung per Banküberweisung, Dauerauftrag, SEPA-Lastschrift oder Sofortüberweisung offen.

Somit punktet die Auswahl der Zahlungsmethoden nunmehr mit der gleichen Flexibilität wie die Investitionslösungen der Auvesta Edelmetalle AG: Die Kunden des Spezialisten für physische Edelmetalle wissen die Sparpläne zu schätzen, die ohne Laufzeit, Kaufverpflichtung und Kündigungsfristen auskommen.

Verwaltet beziehungsweise geändert werden kann das gewählte Bezahlverfahren jederzeit im Online-Kundenbereich des Auvesta-Depots. Hier können nicht nur alle Umsätze und Bestände der Edelmetalle eingesehen, sondern beispielsweise auch An- und Verkäufe getätigt werden.