AUVESTA EDELMETALLE AG – DER OFFIZIELLE BLOG

Gemeinsam gegen Corona: Auvesta Edelmetalle AG spendet 15.000 Euro für Ärzte ohne Grenzen

Mit einer Spende in Höhe von 15.000 Euro für die internationale Hilfsorganisation ÄRZTE OHNE GRENZEN e. V. ging die diesjährige Osterprämien-Aktion der Auvesta Edelmetalle AG zu Ende. Vor dem Hintergrund der aktuellen weltweiten Gesundheitskrise aufgrund der Corona-Pandemie hatte der Edelmetallhändler aus Holzkirchen seine beliebte Aktion rund um die Osterfeiertage um eine Spendeninitiative erweitert: In diesem Jahr wurde der Bonus in Form von 10 Gramm Silber, den jeder Kunde für einen Gold- oder Edelmetallkauf ab 500,- Euro innerhalb des vierwöchigen Aktionszeitraumes erhielt, von der Auvesta Edelmetalle AG verdoppelt.

Diese zusätzliche Prämie wurde gesammelt, um sie als Unterstützung für den weltweiten Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus dem Verein ÄRTZE OHNE GRENZEN zukommen zu lassen. Mit großem Erfolg: Dank der engagierten Beteiligung der Kunden und der zahlreichen im Rahmen des Kampagnenzeitraums getätigten Käufe kam die stattliche Summe von 15.000 Euro zusammen, die der Edelmetallhändler jetzt an die medizinischen Nothilfeorganisation übergeben konnte.

Medizinische Nothilfe – wann und wo sie gebraucht wird

Die Entscheidung für ÄRZTE OHNE GRENZEN e. V. als Empfänger der Spendenaktion fiel der Auvesta Edelmetalle AG angesichts der weltweiten Probleme bei der Bekämpfung von Sars-CoV-2 nicht schwer. Denn in zahlreichen Ländern, darunter viele Krisen- und Kriegsgebiete, fehlen die erforderlichen Ressourcen, um der unkontrollierten Ausbreitung des Virus Einhalt zu gebieten. Als größte unabhängige Organisation für medizinische Nothilfe haben sich die ÄRZTE OHNE GRENZEN der Hilfestellung dort verschrieben, wo sie am meisten gebraucht wird – sei es aufgrund von militärischen Konflikten, nach Naturkatastrophen oder eben nach dem Ausbruch von Infektionskrankheiten.

Dieses Engagement zugunsten der Verbesserung der lokalen Gesundheitsversorgung und die Erfahrung bei der Bekämpfung von Epidemien diente der Auvesta Edelmetalle AG als Motivation, um die Spendeninitiative zugunsten der Hilfsorganisation ins Leben zu rufen. In gemeinsamer Kraftanstrengung mit seinen Kunden konnte der Edelmetallhändler aus Holzkirchen so seinen bescheidenen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leisten.