AUVESTA EDELMETALLE AG – DER OFFIZIELLE BLOG

Bei der Auvesta kann man nicht nur auf Edelmetall-Barren, sondern auch auf Münzen sparen – die bekanntesten Goldmünzen im Überblick

Photo by Zlatáky.cz on Unsplash

Vor dem Goldinvestment steht für viele Käufer zunächst eine Grundsatzentscheidung: In welcher Form soll die Investition in das wertvolle Edelmetall erfolgen? Ist es besser, sein persönliches Goldvermögen mit Goldbarren aufzubauen oder sind vielleicht Goldmünzen die bessere Wahl? Bei der Auvesta ist grundsätzlich beides ebenso unkompliziert und günstig möglich. Für angehende Goldkäufer hat der Edelmetallhändler aus Holzkirchen jedoch zwei wichtige Tipps: Auf die Seriosität des Händlers und die Qualität des Goldes zu achten. In beiderlei Hinsicht sind die Kunden bei der Auvesta als einem der besten Goldsparplanbieter Deutschlands mit Edelmetallen von LBMA-zertifizierten Herstellern auf der sicheren Seite.

Wer sich für Goldmünzen entscheidet, sollte auf jeden Fall Münzen in Anlagequalität wählen. Sogenannte Bullionmünzen oder Anlagemünzen zeichnen sich durch einen hohen Feingehalt aus, was bei Gold zu Anlagezwecken von entscheidender Bedeutung ist. Ist diese grundsätzliche Voraussetzung gegeben, hat der Münzkäufer im Grunde die Freiheit und damit oft die Qual der Wahl, denn das Angebot ist breit und unübersichtlich. Für Anfänger empfiehlt es sich, auf bewährte und beliebte Goldmünzen zu setzen, denn hier kann man in der Regel kaum etwas falsch machen. Die Auvesta Edelmetalle AG stellt einige der bekanntesten Goldmünzen vor.

Krügerrand – der Inbegriff der Anlagemünze

Der Krügerrand aus Südafrika ist ein absoluter Klassiker unter den Anlagemünzen und die beliebteste Goldmünze der Welt. Obwohl offizielles Zahlungsmittel in Südafrika ist der Krügerrand eine der wenigen Münzen ohne aufgeprägten Nennwert. Neben den charakteristischen Motiven – dem namensgebenden Portrait des südafrikanischen Politikers Paul Kruger und dem Nationaltier der Republik, dem Springbock – lässt sich die Goldmünze auch an ihrer typischen rötlichen Färbung erkennen. Diese verdankt sie ihrer Legierung aus 916,6/1000 Gold und 83,3/1000 Kupfer, die ihr auch eine besondere Robustheit verleiht. Wie die Auvesta Edelmetalle AG hervorhebt, punktet der Krügerrand neben seiner ansprechenden Optik auch mit seiner überaus großen Verbreitung und damit leichten Handelbarkeit. Sowohl bei Banken als auch Händlern lässt er sich zumeist mit vergleichsweise niedrigem Aufpreis und kleiner Differenz zwischen An- und Verkaufspreis kaufen und verkaufen.

Die Maple Leaf aus Kanada

Die Maple Leaf in Gold ist hinter dem Krügerrand die zweitbeliebteste Goldmünze weltweit und wird seit 1979 von der kanadischen Royal Canadian Mint als Anlagemünze geprägt. Mit einem Feingehalt von 99,99 Prozent zählt sie zu den Feingoldmünzen. Die Motivseite zeigt das namensgebende Ahornblatt (englisch: maple leaf), die Wertseite ziert ein Portrait des offiziellen kanadischen Staatsoberhauptes, Königin Elizabeth II. Auch die Maple Leaf lässt sich aufgrund ihrer hohen Verbreitung und Akzeptanz leicht an- und verkaufen. Jüngere Ausgaben sind zudem aufgrund von Sicherheitsmerkmalen wie einem lasergravierten Mini-Ahornblatt inklusive Prägejahr besonders fälschungssicher.

Musikalisch: Die Wiener Philharmoniker-Münze

Die Wiener Philharmoniker-Münze aus Österreich ist geradezu ein Newcomer unter den Anlagemünzen, wird sie doch erst seit dem Jahr 1989 herausgegeben. Doch bereits ein Jahr nach ihrer Erstauflage hatte sie den ersten Platz unter den beliebtesten Goldmünzen in Europa erobert, zeitweise war sie sogar die bestverkaufte Anlagemünze weltweit. Das Design hat mittlerweile einen ähnlich hohen Wiederkennungswert wie der Springbock des Krügerrands: Die Vorderseite mit einer filigranen Darstellung der Instrumente des Orchesters und dem Schriftzug „Wiener Philharmoniker“, die Rückseite mit einer Abbildung der Orgel aus dem goldenen Saal des Wiener Musikvereins. Auch die Wiener Philharmoniker-Münze hat einen Feingehalt von 99,99 Prozent.

Alle drei genannten Anlagemünzen sind in unterschiedlichsten Größen erhältlich, von der klassischen einen Unze über halbe und viertel Unzen bis hin zu Kleinststückelungen. Im Online-Shop der Auvesta Edelmetalle AG finden sich neben den verschiedenen Stückelungen der drei genannten Goldmünzen auch Anlagemünzen aus zahlreichen weiteren Herkunftsländern.