AUVESTA EDELMETALLE AG – DER OFFIZIELLE BLOG

Goldpreis steigt erstmals seit 2011 auf über 1.800 Dollar – mit der Auvesta in das aussichtsreiche Edelmetall investieren

Fotonr.: 69713548 © Olivier Le Moal/123RF Standard-Bild

Goldanleger hatten in der zweiten Juli-Woche Grund zum Jubel: Zum ersten Mal seit fast neun Jahren übersprang der Goldpreis die Hürde von 1.800 US-Dollar je Feinunze. Auch in den Folgetagen konnte das Edelmetall seine Gewinne immer wieder behaupten. Auf die vergangenen 14 Monate gesehen sind die Goldpreise somit um mehr als 40 Prozent gestiegen. Diese lange Erfolgsserie im Zusammenspiel mit der jüngsten Überwindung der historisch wichtigen Kursmarke rückt ein neues Ziel ins Blickfeld der Goldexperten: das Rekordhoch aus dem Jahr 2011.

Auf eine Fortsetzung der Goldpreisrallye setzend, visieren zahlreiche Goldoptimisten bereits hoffnungsfroh das Kursziel aus dem September 2011 an – hier hatte das Krisenmetall das Intraday-Allzeithoch von 1.920,65 Dollar erreicht. Auch Privatanleger wollen bei derart glänzenden Aussichten nicht außen vor bleiben: Mit der Auvesta Edelmetalle AG können Anleger beispielsweise auf dem Weg eines Goldsparplans an der Wertsteigerung des gelben Edelmetalls teilhaben.

Starker Goldpreis – starkes Investment

Nachdem sich der Goldpreis wochenlang unterhalb von 1.750 US-Dollar verfestigt hatte, erfreut sich der Kurs des begehrten Edelmetalls derzeit eines erneuten Aufwärtstrends. Gold kann seine Stärke aktuell vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Gesamtsituation beweisen und wurde nicht zuletzt durch die anhaltenden Corona-Sorgen der Anleger beflügelt.

Das Krisenmetall profitiert wie kaum ein anderes Asset von den durch die Corona-Pandemie ausgelösten Unsicherheiten. Jüngste Wirtschaftsdaten legen nahe, dass die Rezession im EU-Raum noch stärker ausfallen dürfte als bislang angenommen. In den USA sorgt zudem die unverändert hohe Zahl an Neuinfektionen für große Verunsicherung. Diese Bündelung der wirtschaftlichen Unwägbarkeiten im Umfeld der Pandemie treibt die Anleger in aller Welt in das als sicherer Hafen geltende Edelmetall.

Auch die Aussicht auf weitere Stützmaßnahmen durch die Zentralbanken dürfte aus Sicht des Edelmetallspezialisten Auvesta den Goldpreis jüngst auf den höchsten Stand seit 2011 katapultiert haben. Denn viele Anleger befürchten, dass die überaus lockere Geldpolitik vieler Notenbanken zu einer steigenden Inflation führen könnte. Auch diese Sorgen hilft Gold, das als bewährter Inflationsschutz gilt, abzumildern.

Auvesta Edelmetalle AG stellt verlässliche Versorgung mit Gold sicher

Die Auvesta Edelmetalle AG versorgt ihre Kundinnen und Kunden zu günstigen Konditionen mit Gold sowie anderen Edelmetallen wie Silber, Platin und Palladium. Neben günstigen Kaufpreisen und hohen Wiederverkaufskursen gewährt der Edelmetallspezialist auch eine 100-prozentige Rückkaufgarantie. So können Käufer sicher sein, mit ihrem gewählten Edelmetall zu besten Konditionen an der zukünftigen Preisentwicklung teilzuhaben. Der Edelmetallhändler aus Holzkirchen hat sich übrigens auch in Zeiten, zu denen andere Händler mit Lieferschwierigkeiten und Versorgungsengpässen zu kämpfen hatten, als zuverlässiger Partner der Kunden erwiesen. So wissen sich Edelmetall-Anleger in jeder Hinsicht bei der Auvesta in guten und sicheren Händen.