AUVESTA EDELMETALLE AG – DER OFFIZIELLE BLOG

Interview mit Dr. Franz Hölzl: Der Vorstand der Auvesta Edelmetalle AG zu aktuellen Themen für Kunden und Anleger

Der Jahresbeginn ist stets ein guter Zeitpunkt für die Reflektion über Erreichtes ebenso wie den Ausblick auf die kommenden Monate. Auch Dr. Franz Hölzl, Vorstand der Auvesta Edelmetalle AG, hat das noch junge Jahr dazu genutzt, um für Anlegerinnen und Anleger interessante Themen aus dem vergangenen und dem laufenden Jahr aufzugreifen. Im Neujahrs-Interview 2022 äußert er sich ausführlich zum aktuellen Geschehen auf dem Finanzmarkt, zu der Rolle, die Sachwerte wie Edelmetalle in Zeiten von steigender Inflation spielen, zu den Zielen der Auvesta für 2022 und vielem mehr.

Trends und Einflüsse auf dem Finanzmarkt

Die Finanzmärkte waren 2021 maßgeblich von der Niedrigzinspolitik in Europa geprägt. Auch für die kommenden Jahre erachtet Dr. Hölzl die lockere Geldpolitik der Notenbanken als den tonangebenden Einfluss auf die weitere Entwicklung an den Finanzmärkten. Darüber hinaus dürfte auch das Thema Inflation Anleger und Anlegerinnen in 2022 und darüber hinaus weiter beschäftigen. In einem Szenario wie den zuletzt rasant steigenden Teuerungsraten sieht der Vorstand der Auvesta klassische Sachwerte wie Edelmetalle als deutliche Gewinner.

Im Umfeld der Energiewende hat der Auvesta-Chef auch einen der großen Trends für den Edelmetallmarkt der Zukunft identifiziert: Im Zuge der Transformation der Energiewirtschaft und der steigenden Bedeutung von Solarenergie dürfte die Nachfrage nach Silber in den kommenden Jahren deutlich anziehen. Bereits heute macht die Solar- und Photovoltaik-Industrie 11 Prozent der gesamten Silbernachfrage aus, aktuellen Prognosen zufolge dürfte diese bis 2030 um ca. 13 Prozent pro Jahr anwachsen. Gute Nachrichten für Anleger, die neben Gold auch Silber in ihrem Auvesta-Edelmetalldepot halten.

2021: Ein Jahr der Auszeichnungen für die Auvesta Edelmetalle AG

Regelmäßige Leserinnen und Leser dieses Blogs wissen, dass 2021 für die Auvesta ein mit Auszeichnungen gefülltes Jahr war. Neben Ehrungen der Wirtschaftszeitschrift FOCUS-MONEY in Sachen Goldsparpläne, Kundenvertrauen und digitale Services wurde der Edelmetall-Spezialist aus Holzkirchen zudem in der WELT zum „Ehrlichen Händler“ gekürt. Darüber hinaus gab es 2021 für die Auvesta in einer Kundenumfrage des Handelsblatts einen ersten Platz in der Kategorie „Deutschlands BESTE Anbieter von Goldsparplänen 2021“.

Dr. Franz Hölzl berichtet im Neujahrs-Interview darüber, wie stolz er darauf ist, mit diesen Auszeichnungen die Position der Auvesta im Spitzenfeld der Edelmetallhändler immer wieder bestätigt zu sehen, und wie die Ehrung vom Handelsblatt als komplette Überraschung kam.

Ziele der Auvesta für 2022

Auf die Frage nach den Dingen, die für ihn in den kommenden Monaten ganz oben auf der Prioritätenliste stehen, nannte der Vorstand der Auvesta Edelmetalle AG ein Hauptziel: Die nicht zuletzt durch die oben genannten Auszeichnungen belegte Qualität zu halten und sich in 2022 und darüber hinaus weiterhin als verlässlicher Partner der Kundinnen und Kunden zu beweisen. Dieses hohe Niveau an Zuverlässigkeit und Qualität betrifft das gesamte Spektrum der Dienstleistungen des Edelmetallhändlers – von der verlässlichen Abwicklung der Kauf- und Verkaufstransaktionen über die sichere Lagerung bis hin zur zeitnahen Auslieferung der Edelmetalle.

Das komplette Interview können Sie hier als PDF herunterladen.